Um ein Zeltlager mit über 200 Kindern und Jugendlichen komplett ehrenamtlich zu planen, braucht es monatelanger Vorbereitungen. Schon Ende letzten Jahres hat die diesjährige Lagerleitung ihre Arbeit aufgenommen, um die ersten konkreten Planungen für das Zeltlager 2019 zu beginnen. Da wurden Anmeldeformulare veröffentlicht, das Rahmenprogramm geplant und ganz wichtig die über 70 ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eingeladen, ohne die ein solches Vorhaben nicht zu stemmen wäre. Unter ihnen sind viele, die bereits seit Jahren mit nach Offendorf fahren, aber auch einige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die im letzten Jahr ihren Jugendleiter-Kurs direkt vor Ort absolviert haben.

Zu den Vorbereitungen gehören jedes Jahr auch zwei inhaltliche Planungstreffen mit allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.   

Seit Jahren ist es Tradition, dass dann am Karsamstag die erste inhaltliche Vorbereitung im CV-Heim in Schneverdingen stattfindet. Auf dem Programm standen, neben  der Teamverteilung auf die einzelnen Essensgemeinschaften und auf die Außerhalbbereiche, auch schon die Planungen der Großveranstaltungen.

Die zweite inhaltliche Vorbereitung fand dieses Jahr ausnahmsweise nicht vor Ort in Offendorf statt, sondern auch in Schneverdingen. Das hatte den ganz praktischen Grund, dass der Zeltplatz momentan noch eine Pferdewiese ist und die Zelte erst an Himmelfahrt aufgebaut werden. Doch das tat der Vorfreude der Mitarbeiter auf das diesjährige Zeltlager mit euch keinen Abbruch.

Während am Freitagabend Kennlernspiele im Vordergrund standen, begann der Samstag zunächst mit der Altpapiersammlung, deren Erlöse für die Kinder- und Jugendarbeit des CVJM Schneverdingen bestimmt sind. Danach ging es weiter mit inhaltlichen Themen zum pädagogischen Umgang mit Kindern, Brandschutzunterweisung und Unterweisung der Baderegeln. Daneben wurde weiter an den Großveranstaltungen und in den einzelnen Essensgemeinschaften und Arbeitsbereichen geplant. Mit einem gemeinsamen Essen mit Biergarten endete die zweite Vorbereitung am Samstagabend.

Zwar sind es noch über zwei Monate bis zum Zeltlager. Wir freuen uns aber schon alle riesig auf die zwei Wochen mit euch. Lasst euch überraschen, was es in diesem Jahr für ein buntes Programm gibt.

Das diesjährige Zeltlager findet in den letzten beiden Wochen der Sommerferien vom 31. Juli bis zum 13. August für Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren statt. Auf dem Zeltplatz gibt es zahlreiche Veranstaltungen wie Nachtwanderungen, Rallyes, Geländespiele und Besuche in der Badeanstalt in Offendorf. Für die vielen Sport-, Spiel-, und Bastelmöglichkeiten stehen ein Fußball- und Basketballfeld sowie eine Werkstatt zur Verfügung. Daneben sind Fahrten zu den Karl-May-Festspielen nach Bad Segeberg und in die Ostseetherme sowie eine Kuttertour auf der Ostsee geplant. Der Teilnahmebeitrag beträgt 180 Euro. Noch sind einige wenige Plätze für Jungen frei. Die Anmeldung findet ihr hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.